Schlossbasketballer sind Bezirksmeister

Beim Bezirksfinale in Ludwigsburg letzten Dienstag warteten starke Gegner auf unser Basketballteam.

Im ersten Spiel ging es gegen das Sportgymnasium aus Heidenheim. Unsere Spieler mussten sich in den ersten Minuten noch an die Halle und die Gegner gewöhnen, spielten dann aber immer besser zusammen und gewannen überzeugend mit großem Abstand. 

Im zweiten Spiel trafen unsere Jungs auf den Kreissieger aus Crailsheim, eine Kooperation mit der Bundesligamannschaft dort, den Crailsheim Merlins. Ihre körperliche Unterlegenheit machten die Crailsheimer mit einer hervorragenden Wurfquote, sehenswerten Dribblings und einer beeindruckenden Abgezocktheit wett, so dass das Spiel bis zur Mitte der zweiten Halbzeit immer knapp war. In dieser schwierigen Phase wurde Anh-Quan auf Grund seines vierten persönlichen Fouls auch noch vom Spiel ausgeschlossen! Nach einer Auszeit besannen sich unsere Spieler dann aber auf ihre Stärken und wiesen die Crailsheimer in ihre Schranken. 

Das dritte und letzte Spiel ging dann gegen die Platzhirsche aus Ludwigsburg, die mit der Bundesligamannschaft von dort, den Riesen, kooperieren.  In diesem Spiel sollte entschieden werden, wer den Titel mit nach Hause nimmt und sich für das Landesfinale der besten Teams in ganz Baden-Württemberg qualifiziert. Die Basketballer vom Schloss ließen sich von dieser Situation aber nicht lähmen, sondern spielten überzeugend zusammen, halfen einander, übernahmen Verantwortung, konnten sich im Laufe des Spiels immer weiter absetzen und holten so hoch verdient den Turniersieg. 

Jeder Spieler war auf seine Art wichtig für diesen Erfolg. Nicht umsonst sprechen Viele bereits jetzt von der „Goldenen Generation“ des Schlossgymnasiums. 

Mitgespielt haben Abdul, Anh-Quan, Finn, Lenny, Louis, Luis, Mete und Paul. Auch Teil unseres Teams sind Lee, Michel, Benni, Ben, Felix, Luka, Saverio und Linus.