Jugend trainiert fĂŒr Olympia Handball

4. Platz fĂŒr das Schlossteam in Nellingen

Am Freitag, den 15.12.2023 stellte sich die Handball-AG unter der Leitung von unserem FSJ-ler Carl Philipp Moselewski sowie den AG-Betreuerinnen Hanna Bleher und Leni Kröll (10b) einer großen Herausforderung. Am Start bei der Zwischenrunde auf der Regierungsbezirksebene war das zwölfköpfige Jungenteam der Jahrgänge 2009 bis 2011.

Aufgrund starker Leistung des Teams kamen unsere Jungs schnell und gut in das Eröffnungsspiel hinein. Doch leider konnten sie sich trotz gutem Zusammenspiel auf Dauer nicht gegen die überragende Mannschaft vom Otto-Hahn-Gymnasium durchsetzen. Damit endete das erste Spiel 28:13 für die Gastgeber. 

Nach einer langen Pause folgte dann das zweite Spiel. Unsere Jungs lernten aus ihren Fehlern und schlugen sich gut gegen das Team des Hohenlohe-Gymnasiums aus Öhringen. Die Zuschauer bekamen ein spannendes Spiel zusehen. Am Ende setzten sich aber die Jungs aus Öhringen durch (15:13). 

Im letzten Spiel trafen unsere Jungs auf das Team der Neckar-Fils-Realschule Plochingen. Die Partie begann ausgeglichen, wobei beide Mannschaften mit schnellen Spielzügen und starkem Teamwork überzeugten. Bis zum Ende zeigten beide Teams eine beeindruckende Leistung und die Spannung war bis zum Schluss spürbar. Letztlich konnte Plochingen das Spiel für sich entscheiden (14:11). 

Insgesamt können wir auf die Leistung des ganzen Teams stolz sein. Neben dem tollen Einsatz unseres Torwarts Felix Hölzel war besonders überragend unser Spieler mit der Nummer 7, Tom Reehten mit 19 Toren.

Die Begleit-Sportlehrkräfte Frau Frick und Herr Wangen sind sehr beeindruckt von der gezeigten spielerischen Leistung des Schlossteams sowie dem sehr guten Coaching unseres ehemaligen Schülers Carl Philipp.