Offenes Ganztagesangebot (OGTA) am Schlossgymnasium

Allgemeines

Das Schlossgymnasium ist seit dem Schuljahr 2005/06 eine Offene Ganztagesschule. Es bietet an den regulären Schultagen von Montag bis Donnerstag ab 12.45 Uhr verschiedene außerunterrichtliche und unterrichtsergänzende Angebote an, die von den Schülerinnen und Schülern freiwillig wahrgenommen werden können. Zusätzlich zu speziellen Ganztagesangeboten für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 gibt es im Mittagsband und am Nachmittag noch viele weitere Arbeitsgemeinschaften, Projekte und Kurse auch für ältere Schülerinnen und Schüler.

Neben Lehrerinnen und Lehrern sowie ehrenamtlichen Erwachsenen (Eltern, Großeltern, Mitarbeitende aus Vereinen…) wird das Offene Ganztagesangebot wesentlich von zu Jugendbegleitern bzw. Junior-Schülermentoren ausgebildeten Schülerinnen und Schülern aus der Mittel- und der Oberstufe (ab Klasse 9) verantwortet. Dies hat folgenden Hintergrund: Im Schuljahr 2006/07 war das Schlossgymnasium eine von drei Pilotschulen in Baden-Württemberg, mit und an denen im Auftrag des Kultusministeriums und in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg die Ausbildung von Jugendlichen zu Jugendbegleiterinnen und -begleitern für den Ganztagesbetrieb an Schulen entwickelt und erprobt wurde.

Seither wurden am Schlossgymnasium über 200 Schülerinnen und Schüler erfolgreich zu Jugendbegleiterinnen und -begleitern bzw. Junior-Schülermentorinnen und -mentoren ausgebildet. 2007 war das Schlossgymnasium mit seiner „Mittagspausen-Spielstraße“ Sieger des landesweiten Wettbewerbs „Jugend macht Schule“.

Die im Schuljahr 2020-22 ausgebildeten Jugendbegleiter/innen.
Die seit dem Schuljahr 2021/22 ausgebildeten SchĂŒlermentorinnen und -mentoren.
Die seit dem Schuljahr 2021/22 ausgebildeten SchĂŒlermentorinnen und -mentoren.
 

Beginn:

Die Einzelangebote des Offenen Ganztagesangebots beginnen jeweils in der 3. Schulwoche des neuen Schuljahrs. Neben Aushängen am AG-Brett erhalten alle fünften und sechsten Klassen über ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in der zweiten Schulwoche einen Übersichtsplan über die im 1. Schulhalbjahr im Rahmen des Offenen Ganztagesangebots angebotenen AGs, Veranstaltungen und Projekte.

Kosten:

Alle Angebote und Veranstaltungen im Rahmen des Offenen Ganztagesangebots sind in der Regel bislang kostenlos!

Kontakt/Verantwortliche:

Koordinator Offenes Ganztagesangebot:Herr Dr. Ocker ocker@schlossgymnasium-kirchheim.de
Koordinatorin Lernzeitbetreuung:Frau Tomschi tomschi@schlossgymnasium-kirchheim.de