Das Fach Französisch am Schlossgymnasium

Bienvenue sur la page du français

Französisch wird am Schlossgymnasium ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache unterrichtet. In dieser Altersstufe verfügen die Schüler über ein hohes Maß an Neugier und Bereitschaft innerhalb einer Lerngruppe imitativ und kreativ zu handeln. Dies erleichtert den Einstieg in die neue Sprache und kommt ihnen beim Spracherwerb auch weiterer Sprachen zugute. Von Klasse 6 bis 8 wird Französisch vierstündig, ab Klasse 9 dreistündig unterrichtet. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk "À plus!" (neue Ausgabe). In der 10. Klasse ist der Spracherwerb weitgehend abgeschlossen; interessierte Schüler können Französisch als in der Kursstufe als fünfstündiges Leistungsfach oder dreistündiges Basisfach wählen. 

Warum Französisch lernen?

Karte aller Mitgliedstaaten, assoziierter Staaten und Beobachter der <i>Organisation internationale de la Francophonie</i>
  • Die französische Sprache ist Muttersprache vieler Menschen auf allen fünf Kontinenten, Amtssprache in zahlreichen Ländern und Verkehrssprache der Europäischen Union, des Europarates, der Vereinten Nationen sowie anderer internationaler Organisationen.
  • Französisch hilft den Schülern beim Erlernen und Verstehen anderer romanischer Sprachen – wie des Spanischen oder Italienischen.
  • Bereits 1963 verpflichteten sich Deutschland und Frankreich im Elysée-Vertrag, auch bekannt unter dem Namen Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag, dazu, das Erlernen der Sprache des Partners gezielt zu fördern. Dies war unter anderem die Geburtsstunde der Städtepartnerschaften wie sie Kirchheim mit Rambouillet unterhält. Diese Art der Partnerschaft ermöglicht es den Schülern im Rahmen eines Austausches Jugendlichen des Nachbarlandes zu begegnen.
  • Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik, so dass Schüler mit guten Französischkenntnissen ihre beruflichen Perspektiven auch im Hinblick auf den Weltmarkt erheblich erweitern können.
  • Französisch lernen macht Spaß!

SchĂŒleraustausch mit Rambouillet

Seit einigen Jahrzehnten besteht der Schüleraustausch zwischen dem Schlossgymnasium Kirchheim und dem Collège Catherine de Vivonne in Rambouillet. Etwa 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 nehmen jährlich an diesem Austausch teil. In der Regel finden die beiden neuntägigen Begegnungen zwischen März und Juni statt. Neben dem Aufenthalt in der Gastfamilie stehen auch Besichtigungen und Ausflüge auf dem Programm, u.a. nach Paris, Chartres und Versailles.

Mehr dazu auf der Seite des Frankreich-Austausches