Das Fach Chemie am Schlossgymnasium

Schnappschuss – auch zwischen den Chemikern stimmt die Chemie!
„Chemie ist das, was stinkt und kracht!“

Jeder kennt diese Aussage aus seiner eigenen Schulzeit und erinnert sich an die in diesem Fach verbrachten Stunden mit unterschiedlichsten Assoziationen: Molekülformeln, Reaktionsgleichungen, Gerüche und Experimente... Selten drängt sich in den Vordergrund, dass die Chemie allgegenwärtig ist, dass wir ohne sie gar nicht existieren könnten. Unser Körper ist die reinste Chemiefabrik und auch in unserem Alltag ist bei fast allen Tätigkeiten Chemie im Spiel! Das Fach Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und den chemischen Reaktionen der Stoffe, die uns ständig umgeben. Dabei nutzen wir Modelle und Theorien, die im Lauf der Zeit immer weiter entwickelt wurden. Im Unterricht nimmt das Experiment einen besonders hohen Stellenwert in der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Aspekten der Chemie ein. Der Chemieunterricht am Schlossgymnasium versetzt die Schülerinnen und Schüler in die Lage, Phänomene der Lebenswelt auf der Grundlage ihrer Kenntnisse über Stoffe und chemische Reaktionen zu erklären, zu bewerten, Entscheidungen zu treffen, Urteile zu fällen und dabei altersgerecht zu kommunizieren. Die Schülerinnen und Schüler erkennen die Bedeutung der Wissenschaft Chemie, der chemischen Industrie und der chemierelevanten Berufe für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Gleichzeitig werden sie für eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen sensibilisiert. Das schließt den verantwortungsbewussten Umgang mit Chemikalien und Gerätschaften aus Haushalt, Labor und Umwelt sowie das sicherheitsbewusste Experimentieren ein. Das Fach Chemie wird an unserer Schule ab Klasse 8 mit zwei Wochenstunden unterrichtet. Der Anfangsunterricht in den Stufen 8 und 9 beschäftigt sich u.a. mit Stoffeigenschaften, ersten chemischen Reaktionen, der chemischen Zeichensprache sowie Salze, Säuren und Basen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die zahlreichen Experimente, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihre theoretischen Erkenntnisse praktisch zu überprüfen und Fertigkeiten im Experimentieren zu entwickeln. Die Klasse 10 steht im Zeichen der organischen Chemie. Hier ergeben sich vielfältigste Möglichkeiten, um die Schülerinnen und Schüler für Umwelt- und Alltagsthemen zu sensibilisieren und zu verdeutlichen, wie weitreichend der Einfluss der Chemie auf das Leben ist. Auch in der Kursstufe kann das Fach Chemie von den Schülerinnen und Schülern belegt werden (zwei- oder vierstündig). Die Chemie der Kursstufe setzt sich aus den Themen: Naturstoffe, Kunststoffe, Säure-Base Chemie, Elektrochemie und den Gleichgewichtsreaktionen zusammen. Zu all diesen Themen gibt es viele Schau- und Schülerversuche, man sollte also Spaß und Interesse am Experimentieren mitbringen. Inhaltlich bauen wir auf dem Stoff der Mittelstufenchemie auf – dieser wird natürlich themenbezogen jeweils kurz wiederholt, sollte aber als Grundlage im Prinzip verstanden sein.

Unsere neuen FachrÀume

„Hier macht Chemie Spaß!“ Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 stehen uns zwei baugleiche, moderne ChemierĂ€ume fĂŒr unseren Unterricht zur VerfĂŒgung. Die RĂ€ume sind mit einem absenkbaren Deckenversorgungssystem fĂŒr SchĂŒlerpraktika ausgestattet. In unserem Panoramaabzug können Demonstrationsexperimente auch „aus der NĂ€he“ betrachtet werden. Der Medienschrank, ausgerĂŒstet mit Laptop, DVD-Payer und Visualizer, sowie der an der Decke angebrachte Beamer unterstĂŒtzten den Unterricht mit modernster Technik.
Ansicht Chemieraum
Deckensystem in Arbeitsstellung mit Gasbrenner
„Kleines“ fĂŒr alle sichtbar machen! Der Visualizer macht es möglich.