SchĂŒleraustausch mit Rambouillet (Frankreich)

Die Städtepartnerschaft zwischen Kirchheim und Rambouillet (40 km südwestlich von Paris) besteht seit über 50 Jahren und wir sind stolz, dass auch das Schlossgymnasium seit weit über 40 Jahren jedes Jahr einen Austausch mit Schülern der beiden Städte auf die Beine stellen kann. Der Sinn dieses Austausches ist für uns nicht nur das Anwenden der gelernten fremden Sprache, sondern das Kennenlernen der anderen Kultur und die Erziehung zu Toleranz im vereinten Europa. Schüleraustausche prägen unsere Schüler und sind ein unverzichtbares Element unserer gymnasialen Bildung.

Die Partnerschule des Schlossgymnasiums ist das Collège Catherine de Vivonne in Rambouillet und das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen. Die Begegnungen finden in der Regel im zweiten Schulhalbjahr, zwischen März und Juni, statt, und dauern jeweils neun Tage. Meist können zwischen 25 und 35 Schülerinnen und Schüler an diesem Austausch teilnehmen. Falls sich mehr Schüler für den Austausch interessieren, müssen wir leider auswählen oder auslosen. Die Gruppe fährt mit zwei Begleitlehrern oder -lehrerinnen gemeinsam nach Rambouillet, in der Regel mit dem TGV. Dort findet an den Schultagen ein gemeinsames Programm statt (Besuch der Schule, Besichtigungen in Rambouillet, Paris usw.), am Wochenende gestalten die Familien das Programm – ebenso wenn die Franzosen zu uns kommen. Die Unternehmung wird von der Stadt Kirchheim kräftig bezuschusst, so dass nur ca. 150 bis 200€ an Kosten anfallen.

Ausführliche Informationen gibt es immer zu Beginn des 8. Schuljahres, sowohl im Französischunterricht als auch an den Elternabenden.

WeiterfĂŒhrende Links

RĂŒckblick auf den SchĂŒleraustausch